LIEBSTER AWARD – SHARE THE BLOGGING LOVE!

LIEBSTER AWARD

 

Heute gibt es mal was ganz Anderes von mir. Ich zeige mich hier zum ersten Mal auf meinem Blog von meiner ganz persönlichen Seite. Warum? Weil ich zum „Liebster Award“ nominiert wurde.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Alexandra Fahnenschreiber von Coaching Fahnenschreiber für die Nominierung zum Liebster Award! Es freut mich sehr und ich mache natürlich gerne mit. Wenn du Unterstützung brauchst um deine Karriere strategisch voranzutreiben, dann ist Alexandra deine Frau!

 

Liebster Award – Was ist das und wie funktioniert er?

Der Liebster Award ist ein Online Award, der von Blogger zu Blogger weitergegeben wird. Und so läuft er ab:
Wenn du für den „Liebster Award“ nominiert wurdest und du dich dazu entscheidest teilzunehmen, schreibst du einen Blogartikel mit folgendem Inhalt:

  • Danke der Person, die dich nominiert hat, verlinke zum Blog dieser Person und kommentiere ihren Blogartikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Füge einer der offiziellen Liebster Award-Grafiken in deinen Blogartikel ein.
  • Wähle 3 bis 11 Blogs aus und nominiere sie ebenfalls für den Liebster Award.
  • Stelle diesen Bloggern 11 neue Fragen, die sie ebenfalls auf ihren Blogs beantworten sollen.

 

Jetzt aber zu den Fragen, die mir Alexandra gestellt hat

 

#1 Womit beschäftigst du dich in deinem Business am liebsten?

Marketing und Kennzahlen. Ja, ich gebe es zu: Mein Herz schlägt durch und durch für’s Marketing. Ich liebe es Content zu erstellen, diesen zu promoten und dabei immer wieder neue Strategien auszuprobieren und zu messen wie mein Business davon profitiert. Und dann gebe ich meine Erkenntnisse gerne an meine Kunden weiter, damit auch sie von meinen Strategien profitieren können. Ach, das ist einfach wunderbar!

#2 Wo arbeitest du am liebsten?

Ich arbeite da wo ich gerade bin und kreativ sein kann. Das ist meistens auf der Couch mit dem Laptop am Schoss. Aber auch mal am Fensterbrett mit Blick auf Wiese und Bäume (hier genieße ich den feinen Luftzug und das Zwitschern der Vögel), im Park und oft auch in der U-Bahn. Wenn mich unterwegs eine Idee packt muss halt das Smartphone für meine kreativen Ergüsse herhalten. 😉

#3 Was ist dein Lieblingsfilm oder deine Lieblingsserie und warum?

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist Dirty Dancing. Falls hier nun jemand denkt, dass ich mit diesem “Mädchenschnulzenfilm” ein Klischee bediene, möchte ich folgendes entgegnen: Zwischen der romantischer Liebe, den tragischen Begebenheiten und den nicht ganz jugendfreien Szenen bedient Dirty Dancing ein eines der ältesten Gender Klischees, nämlich die Passivität der Frau. Die Frau muss angeleitet werden, weil sie anfällig ist für Manipulation und Versuchung. Nur: In Dirty Dancing ist es Baby, die den Tanzlehrer verführt. Sie beobachtet ihn. Sie nähert sich ihm, obwohl er sich zunächst ablehnend verhält, und stellt ihn schließlich in seinem Zimmer. Eine junge, intelligente Frau, die Ziele hat im Leben und die weiß, was sie will.

#4 Wobei vergisst du die Zeit?

Die Zeit vergeht für mich beim Arbeiten am schnellsten. Wenn ich wieder mal an etwas herumtüftle und probiere fliegen die Stunden nur so dahin, ohne dass es sich für mich so anfühlt.

#5 Was bringt dich auf die Palme?

Wenn jemand der Null Ahnung hat mir sagen will, was ich kann und was ich nicht kann. Zum Glück begegne ich nur selten solchen Menschen. Ich umgebe mich viel lieber mit Leuten die mich unterstützen und meine Engergien nähren.

#6 Was möchtest du gerne in den nächsten 5 Jahren erreichen? Beruflich und/oder privat?

Meine große Vision ist es, meiner Tochter das Freilernen zu ermöglichen. Statt Schule will ich mir ihr die Welt bereisen und sie in ihrem Tempo und nach ihren Vorlieben die Welt entdecken und ihren eigenen Weg finden lassen.

#7 Wenn du ein Tier wärst, welches Tier wäre das und warum?

Ich wäre eine Eule: Hoch oben im Baum sitzend, den großen Überblick behaltend und beim richtigen Wind weit über den Himmel gleitend.

#8 Was sind deine drei wichtigsten Werte für dich? Und was verstehst du jeweils darunter?

  • Entwicklung: Zeit haben für persönliche und berufliche Entwicklung und Wachstum
  • Kreativität: etwas bewegen und entwickeln können
  • Unabhängigkeit: die Möglichkeit das tun zu können, worauf ich gerade Lust habe

#9 Was ist deine Lieblingsfigur aus einem x-beliebigem Märchen oder Comic? Welche eine Eigenschaft dieser Figur hättest bzw. hast du?

Rotkäppchen. Weil ich wie sie genau weiß was ich will und ich mich nicht so leicht von anderen täuschen lasse.

#10 Und welche Charaktereigenschaft von dir würdest du gerne ablegen?

Ich bin anderen gegenüber manchmal sarkastisch. Das würde ich gerne ablegen.

#11 Wenn du heute noch einmal die Wahl hättest, direkt nach dem Schulabschluss eine Ausbildung oder eine Studium zu beginnen – was würdest du wählen?

Ich glaube ich würde alles nochmal genau so machen und direkt ins Berufsleben starten. Mein bisheriger Weg war nicht einfach und geradlinig, aber so konnte ich mich ausprobieren und herausfinden wohin in gehöre.

 

Und nun zu den neuen Nominierten:

  • Verena Sati von medienwerk-menden.de
    Als Grafikdesignerin unterstützt dich Verena dabei, ein starkes Design für dein Business zu entwickeln und eine Marke aufzubauen, die deine Zielgruppe fasziniert.
  • Candy Olenjik von co-gesundheit.de
    Candy ist deine Quelle der Inspiration für dich und deinen aktiv-gesunden Lebensstil: Fitness, Ernährung und Coaching
  • Nicole Eggers von inselderruhe.de
    Willst du mit Meditation und Entspannung Kraft und Energie für den Alltag schöpfen, dann bist du bei Nicole richtig.

 

Das sind meine fragen an verena, candy und nicole:

#1 Was/Wer inspiriert dich in deinem Alltag am meisten?

#2 Was ist deine berufliche Mission?

#3 Wann hast du das letzte Mal eine Regel gebrochen und warum?

#4 Welche ist deine schönste Kindheitserinnerung?

#5 Was möchtest du in deinem Business nicht mehr missen?

#6 Was ist das Witzigste, das dir jemals passiert ist?

#7 Womit/Worin findest du Ausgleich zu deinem beruflichen Alltag?

#8 Wie würdest du dich selbst mit nur einem Wort beschreiben und warum?

#9 Woher weißt du am Ende des Tages, dass du einen guten Job gemacht hast?

#10 Wenn du auf dem Cover eines Magazins erscheinen könntest, welches Magazin wäre das?

#11 Was ist dein Lebensziel?

 

Hat dir mein Blogartikel gefallen? Dann teile ihn bitte und hinterlasse einen Kommentar. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.