CORPORATE IDENTITY: WAS SIE DIR WIRKLICH BRINGT

CORPORATE IDENTITY- WAS SIE DIR WIRKLICH BRINGT

Am Beginn deines Business und mit Erstellung deiner Website hast du dich sicherlich mit den Themen Design, Logo und Farben beschäftigt. Und wie du nach außen wirken willst und hoffentlich auch, welche Botschaft du damit vermitteln möchtest. Damit hast du die grundlegenden Steine für deine Corporate Identity gelegt. Damit ist es aber nicht getan. Aber was genau ist eine Corporate Identity? Und was bringt sie dir?

 

Was ist Corporate Identity?

Im Zusammenhang mit Corporate Identity (CI) wird eine Vielzahl von Begriffen benutzt: Unternehmensidentität, Unternehmenskultur, Unternehmensphilosophie, Erscheinungsbild, Unternehmenspersönlichkeit, Unternehmensverhalten, Unternehmenskompetenz, …

Damit wird mit Corporate Identity nicht immer das Gleiche gemeint. CI kann also sowohl ein Instrument zur Formung des Unternehmensimages, als auch eine grundlegende Unternehmensstrategie sein. Ebenso kann die Festlegung einer CI ein Ziel darstellen als auch die Summe einzelner zielgerichteter Aktivitäten und damit ein Instrument der Unternehmenskommunikation.

 

Corporate Design vs. Corporate Identity

Deine Corporate Identity (CI) spiegelt deine Firmenidentität wieder. Dein Corporate Design (CD) ist das Design deiner Firma. Übertragen kann man sagen: Deine CI bist du als Ganzes. Dein CD ist dein Erscheinungsbild.

Im Design bist du als Mensch und Unternehmer_in erkennbar. Mit deinem Outfit kannst du offen, chaotisch, distanziert, klar und professionell wirken. Das kannst du mit der Wahl deiner Kleidung beeinflussen und hast damit Gestaltungs- und Kommunikationsmöglichkeit.

Die Identität umfasst neben dem Design zusätzlich zB deine Haltung (aufrecht oder gebückt), Ausstrahlung, Blick, Ausdruck, Stimme, Sprechweise und Verhalten. Außerdem spielt hier auch die Umgebung, in der du dich befindest, eine Rolle und welche Erfahrungen dein Gegenüber bereits direkt oder über andere mit dir gemacht hat.

Corporate Design ist also Teil der Corporate Identity.

 

Corporate Identity

Deine CI ist das große Ganze. Deine übergeordneten Werte und deine große Vision. Also das, wofür du und dein Unternehmen inhaltlich stehen: deine Kernaussage (zB Qualität, Leistung, Vertrauen, …).

Außerdem tragen alle Unternehmensbereiche zu deiner Identität bei. Die Produkte, dein Management und Verhalten, deine Unternehmenskommunikation, die Markenidentität und deine Unternehmensgeschichte.

 

Corporate Design

Das CD für dein Unternehmen spiegelt deine CI visuell wieder:

  • Logo
  • Farbvarianten für verschiedene Produkte oder Geschäftsbereiche
  • Schriftarten
  • Gestaltungsraster, also die Platzierung von Logo, Bild und Text. Dazu zählt auch die Definition von Bildgrößen, Spaltenbreiten, Schriftgrößen in allen visuellen Medien.
  • Gestaltung von Verkaufsräumen und Messeständen

 

CI als Instrument

Wenn du Corporate Identity als Instrument einsetzt, verfolgst du damit konkrete Unternehmensziele. Hier ist eine strategische Herangehensweise gefragt. Bringst du alle Handlungsinstrumente deines Unternehmens in einen einheitlichen Rahmen nach außen, wird deine Selbstdarstellung öffentlich sichtbar und definiert zB damit dein Image.

Fragen, die du dir stellen musst, sind: Wer bist du? Was willst du unternehmerisch erreichen? Wie willst du diese Ziele erreichen? Wer ist deine Zielgruppe? Wie ist der Markt strukturiert? Wie gestaltest du die Beziehung zu Lieferanten, Kunden und Mitbewerbern?

 

Ziele der CI

Corporate Identity kann eine Vielzahl von Zielen verfolgen. Durch eine umfassende Analyse des Unternehmens und des Umfeldes können konkrete Ziele ermittelt werden.

  • Klares Bild des Unternehmens nach außen
  • Abgrenzung von Mitbewerbern
  • Bekanntheit durch klare Darstellung beim Kunden

Auch ein bestehendes Image lässt sich im Rahmen der CI gestalten. Und zwar mit entsprechendem Verhalten, der Erscheinung und der Kommunikation.

 

CI ist ein Prozess

Wie immer im Kommunikationsmanagement gilt auch im Bereich Corporate Identity: Kommunikation ist ein Prozess. Das heißt, deine Identität, dein Design, dein Verhalten, deine Werte, … dürfen sich verändern und müssen sogar regelmäßig überprüft und angepasst werden.

 

Fazit

Es soll nicht nur alles „schön ausschauen“ und „gut ankommen“. Du willst mit deinem Business Ziele erreichen. Diese Ziele haben vielleicht auf den ersten Blick nichts mit deinen Werten und deinem Logo zu tun. Auf den zweiten Blick wirst du aber erkennen, dass du dich in einem in sich konsistenten System befindest. Nur wenn alle Zahnrädchen passend ineinander greifen läuft die Maschine rund. Sei dir darüber bewusst, dass alles, was mit deinem Business zu tun hat sich direkt und indirekt auf deinen Erfolg auswirkt.

 

Der Facebook-Boost für dein Business

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.